AKTUELLE Informationen zu Coronaimpfungen in unserer Praxis (Stand 11.05.21):

 

Mittlerweile impfen wir seit dem 31.03.2021 und leider bekommen wir die Information, welchen und wieviel Impfstoff wir bestellen können, nur jeweils mit einer Woche Vorlaufzeit. Leider kriegen wir dann von der bestellten Maximalmenge zwischen 50-75%, was es uns die weitere Impfplanung erschwert.

 

Nächste Woche 17.05. - 21.05.21 bekommen wir max. 36 Dosen des BionTech-Impfstoffs und 50 Dosen des AstraZeneca-Impfstoffes. Damit werden wir die Prioritätsgruppe 2 abschließen können und mit der großen Gruppe der Prioritätsgruppe 3 fortfahren können. Eine genaue Prognose wann jemand drankommt ist uns nicht möglich, da sich jede Woche immer wieder Patienten von uns aus der Prioritätsgruppe 1 und 2 anmelden.

 

Welche Impfstoffe wir in den nächsten Wochen bekommen ist noch nicht klar.

Falls Sie in der Prioritätsgruppe 1 und 2 sind und bis zum 13.05.21 noch nichts von uns gehört haben, dann melden Sie sich bei uns in der Praxis, da leider organisatorisch immer mal wieder was schiefgehen kann.

 

Anmeldung zur Coronaimpfung für unsere Patienten: 

 

Um für alle Beteiligten die Frustration so gering wie möglich zu halten hier ein paar wichtige Hinweise und Voraussetzungen für die Impfung in unserer Praxis:

 

1. Melden Sie sich bitte falls möglich als erstes unter impfzentren.bayern online an, da Sie eventuell darüber schneller einen Impftermin bekommen und weil wir bislang nicht wissen, ob und wie wir unsere durchgeführten Impfungen melden sollen.

 

2. Schicken Sie uns zur Anmeldung bitte eine email an info@hausarztneuried.de mit folgenden Informationen:

- Name,  Adresse, Geburtsdatum und aktueller Rückrufnummer

- welche Impfstoffe Sie möchten

- Ihre Prioritätsstufe nach der Verordnung des Bundes (Prio 1 bis 4) mit Begründung

   (z.B. aufgrund Erkrankung, Arbeit, Pflegende Angehörige oder Kontaktpersonen zu Schwangeren

    oder BMI >30 Prio 3 , >40 Prio 4 ) und den dazugehörigen Belegen.

   Etwas weiter unten finden Sie einen Button mit dem genauen Infos der Bundesregierung 

- ob Sie im Impfzentrum gemeldet sind und

- ob Sie zeitlich flexibel sind und ggf. bei einer spontanen Absage eines Impftermins einspringen

  könnten

Sie erhalten dann zeitnah (wenn möglich innerhalb der nächste Sprechstunde) eine Antwort mit einer Bestätigung und wir werden Sie dann auf unsere Impfwarteliste aufnehmen. Bitte vermeiden Sie es wegen der Coronaimpfung in der Praxis anzurufen!

 

3. Wir werden vorerst nur unsere eigenen Patienten impfen!

 

4. Wir werden uns bei der Reihenfolge an die Priorisierungsrichtlinien der Coronaimpfverordnung (CoronaImpfV) des Bundesgesundheitsministeriums halten, um von Anfang an Diskussionen zu vermeiden.

 

5. Wir werden uns bei Ihnen melden, sobald wir einen Impftermin bei uns in der Praxis für Sie haben, bitte nicht ständig bei uns nachfragen.

 

Vielen Dank für ihr Verständnis